Haben Sie ein Online-Geschäft und wissen nicht, wie Sie es verbreiten können? In diesem Text zeigen wir Ihnen 5 Tipps, wie Sie Ihre digitalen Produkte bewerben und Ihren Umsatz steigern können.

Hallo! In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, die bei der Promotion von digitalen Produkten im Internet sehr nützlich sein können. Es sei daran erinnert, dass alle hier angesprochenen Aspekte nur Vorschläge sind und nicht zwingend angewendet werden müssen. Es steht den Lesern frei, die Strategien zu wählen, die sie für die Promotion im Internet bevorzugen!

TIPPS FÜR DIE PROMOTION IHRER DIGITALEN PRODUKTE


1. SORGEN SIE SICH UM DAS AUSSEHEN IHRER SEITE

Es ist ratsam, dass die Verkaufsseite oder Website, auf der Sie Ihr Produkt verkaufen, gut aussieht. Vermeiden Sie die Verwendung von zu vielen Bannern und Bildern in allen Teilen der Seite. Verwenden Sie eine einheitliche Typografie und übertreiben Sie es nicht mit der Größe der Schriftarten. Heben Sie nur das hervor, was wirklich wichtige Informationen sind. Die Verknüpfung der Verkaufsseite mit einem guten Aussehen bringt Glaubwürdigkeit, und Glaubwürdigkeit zieht Verkäufe an.

2. WERBEN SIE FÜR DAS RICHTIGE PUBLIKUM

Ihr Publikum sind die Menschen, für die Sie werben werden. Das können z. B. Ihre Follower auf Twitter, Instagram, Snapchat oder Facebook-Freunde/Fans sein. Sie können auch Besucher Ihres Blogs, Ihrer Website oder sogar Besucher einer Online-Community sein.

Bestimmen Sie, wer das Publikum ist, für das Sie Ihr Unternehmen bewerben wollen, und bieten Sie digitale Produkte an, die für sie von Interesse sind. Eine der Ursachen für die geringe Anzahl von Verkäufen kann genau das sein: die falschen Produkte für Ihr Publikum anzubieten.

3. VORBEREITEN.EINES BLOGS ODER EINER NISCHEN-WEBSITE

Es lohnt sich, einen Blog oder eine Website zu erstellen, die speziell auf die Anforderungen eines bestimmten Publikums ausgerichtet ist. Wenn Sie zum Beispiel Produkte zum Thema Wellness und Gesundheit verkaufen möchten, ist es eine gute Idee, einen Blog/eine Website vorzubereiten, auf der Sie sich auf dieses Thema konzentrieren.

Auf diese Weise können die Leute eine Identifikation zwischen Ihrer Website und dem Thema herstellen, so dass sie, wann immer sie Informationen suchen, auf die Website zurückgehen und verwandte Produkte finden können.

4. NUTZEN SIE SOZIALE NETZWERKE

Twitter, Facebook, Instagram und viele andere soziale Netzwerke können hervorragende Orte sein, um Ihre digitalen Produkte zu bewerben und Traffic auf Ihre Verkaufsseite zu generieren. Suchen Sie nach Gruppen oder Communities, die sich für Themen interessieren, die mit den von Ihnen beworbenen Produkten zusammenhängen, und fangen Sie an, daran teilzunehmen, Inhalte anzubieten und die Debatten zu bereichern. Geben Sie schließlich Ihren Link bekannt, damit die Leute Ihre Website oder Produktseiten kennenlernen können.

5. DENKEN SIE DARÜBER NACH, ONLINE-WERBESERVICES ZU BEAUFTRAGEN

Wenn Sie einen Schritt nach vorne machen wollen, sollten Sie vielleicht in Online-Werbedienste investieren, um Traffic auf Ihre Verkaufsseiten zu generieren. Je mehr Besucher, desto besser sind Ihre Verkaufschancen.

Hier sind einige mögliche Wege, online zu werben:

  • Werben Sie auf Facebook durch Facebook Ads *
  • Mieten Sie Banner auf Websites oder Blogs, die mit den Nischenmärkten der Produkte zu tun haben, die Sie bewerben wollen
  • Heuern Sie Blogger an, die über Ihre Produkte schreiben
  • Mieten Sie eine Werbung für Abonnentenlisten auf Websites, die mit der Marktnische Ihrer Produkte zu tun haben
  • Werben Sie auf Google über den Google AdWords-Dienst *

* WICHTIG: bevor Sie z.B. in Facebook Ads und AdWords werben, studieren Sie die Richtlinien von Facebook und Google und sehen Sie nach, ob das Produkt in dem Dienst beworben werden kann oder nicht und ob es ein Veto gegen Anzeigen gibt, die direkt auf Affiliate-Links verweisen. In diesen Fällen sollten Ihre Anzeigen immer auf einer für den Nutzer relevanten Inhaltsseite erscheinen.

Darüber hinaus ist es äußerst wichtig, dass der Werbetreibende die Richtlinien der einzelnen Werbeplattformen kennt und analysiert, ob die Texte der Anzeigen und die beworbenen Produkte den Regeln entsprechen.

SCHLUSSFOLGERUNG

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen 5 Tipps, die beim Start der Werbung für digitale Produkte nützlich sein können, und wir gehen auf die Punkte ein, die wir bei der Werbung für ein Produkt für wichtig halten.

Wir hoffen, dass es eine große Hilfe für Sie war! Was halten Sie von diesem Artikel? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten … wir wollen von Ihnen hören!

Gute Geschäfte!

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *